Start/Sprachauswahl

Alben/Projekte

Bildergalerie

Kontakt/Impressum

Live Termine

Equipment

Biographie

Werkverzeichnis

 

 

Davit Drambyan M.A.

 

Wohnort

Halle/Saale, Deutschland

 

Geburtsdatum und –Ort

23.06.1975, Jerewan (Armenien)

 

Beruf

Komponist, Gitarrist, Arrangeur, Produzent, Pädagoge und Musikwissenschaftler

 

Ausbildung

Seit 2017    Ausbildung zum Carilloneur (Glockenspieler) der Stadt Halle/Saale

1998-2008 – Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle/Saale

         Magisterabschluss in Musikwissenschaft und Anglistik/Amerikanistik

                 Abschlussarbeit: EURYTHMIE IM LICHTE DER MUSIKWISSENSCHAFT

1998-2000 – Hochschule für Kirchenmusik, Halle/Saale

         Gaststudium: Chor- und Orchesterleitung, Orgel, Gesang

1992-1997 – Staatliches Konservatorium (Musikhochschule), Jerewan

        Diplom in Komposition (mit Auszeichnung)

                 Abschlussarbeit: MEMORIAL-SINFONIE für Orchester

1989-1991 – Staatliche Musikschule Nr. 11, Jerewan

        Ausbildung in klassischer Gitarre

1981-1991 – Staatliche Schule Nr. 171, Jerewan

        Allgemeine Schulausbildung

 

Urkunden und Referenzschreiben der Hochschulen [ggf. notariell beglaubigte Übersetzungen] (3,44 MB), Download Link hier

 

Arbeitserfahrung

Seit 2011 – Projektleitung in Zusammenarbeit mit dem Musikalischen Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt

         Aktuell: Dozent für "Songwriting und Musikproduktion für eine Pop- oder Rockband" und "Wie klingt meine Umgebung? - Erstellen einer Komposition mittels Loops", sowie "Neue Musik aus Sachsen-Anhalt"

Seit 2011 –  Domgymnasium Merseburg

         Gitarrenlehrer im Gruppenunterricht

Seit 2010 – Kreismusikschule J. Quantz, Merseburg

         Lehrer für Gitarre

2002-2010 – Krämer Marktforschung GmbH, Studio Halle/Saale

         Interviewer

2009 – Musikschule Robert-Franz, Halle/Saale

         Lehrer für Gitarre und Musiktheorie

2002-2007 – Zentrum für Sozialforschung Halle e.V., Halle/Saale

         Studentische Hilfskraft im CATI-Labor

1999-2006 – Georg-Friedrich-Händel-Halle, Halle/Saale

         Technische Hilfskraft

2001 –  Freie Waldorfschule Halle, Halle/Saale

         Gitarrenlehrer im Gruppenunterricht

1997-1998 – ″A1+″ Fernsehgesellschaft, Jerewan

         Musikredakteur, Tonmeister, Tutor

1996-1997 – ″Ardzagang Records″ Tonstudio, Jerewan

         Tonmeister

1995-1997 – Staatliche Musikschule Nr. 11, Jerewan

         Lehrer für klassische Gitarre

1992-1994 – ″Laboratorium″ Theater, Jerewan

         Musiker, Schauspieler

 

Sprachkenntnisse

Armenisch, Russisch, Deutsch, Englisch, Spanisch

 

Mitgliedschaften und Funktionen

Mitglied im Landesverband Sachsen-Anhalt Deutscher Komponisten e.V.

Mitglied im Iaido-Verein Hakushinkai Halle e.V. (2. Vorstand)

Mitglied im Mitteldeutschen Iaido-Bund e.V. (Kassenwart)

Mitglied im Aikido-Dojo Fudoshin

 

Sonstige Interessen

Philosophie, Anthroposophie und Religionsgeschichte

Kampf- und Körperbewegungskünste: Aikido, Iaido, Tai-Chi, Eurythmie

 

Veröffentlichungen

EURYTHMIE IM LICHTE DER MUSIKWISSENSCHAFT (Diplomica Verlag 2008)

ISBN 978-3-8366-6491-2 als Buch und ISBN 978-3-8366-1276-0 CD als E-Book

Klicke hier für mehr Info, Leseprobe und Bestellung

 

Künstlerische Laufbahn

2018

Produktion der Single “Lonely Messiah” (feat. Sensei Philippe Orban)

Produktion des Musikvideos "Kseramos Pass !!!"

2017

Aufnahme des Soloalbums "Aplysia 6" (Ethno-Rock, Polystilistik)

Produktion des Musikvideos "Escuela de Esperanto"

2016

Produktion des Musikvideos "Triptych (Part I)"

2015

Aufnahme der Soloalben "Psychedelic Octoechos: Popevki Znamennogo Rospeva" und "Yerkraskavarák"

Produktion der Musikvideos "Glas 3", "Glas 4", "Glas 5", "Jan Arún (Darling Brook)" und "Psychostasia"

2014-2016

Mitwirkung innerhalb des Projektes Vibration (Psychedelic)

2014

Konzeption und Durchführung des "Workshop der Improvisation über die Spanische Kadenz und Rumba Flamenca", Demo

Produktion der Musikvideos "Kinder Are Holy", "Antiloope", "Back 2 the Sun", "Soviet Tankmen's Song" und "Home"

2013

Aufnahme des Albums Davit Drambyan & Sascha Bulotschkin "Psychonautika: Eine Versenkung in die russische Seele"

2012

Aufnahme der Soloalben "Antititanik" (Polystilistik) und "Kseramos Pass !!!" (Flamenco-Metal)

Produktion der Musikvideos "¡Bombasticle!"

Zusammenarbeit mit der Jazz Bigband Merseburg als Gitarrist

seit 2011

Zusammenarbeit mit dem Musikalischen Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt

2011

Akkitation Arkestra gewinnt Creole-Weltmusik Wettbewerb (Mitteldeutschland)

2010-2011

Mitgründung und Mitwirkung innerhalb der Band Akkitation Arkestra (Weltmusik, Jazz)

Organisation von Jazz- und Weltmusiksessions in Halle/Saale

2009-2013

Mitgründung und Mitwirkung innerhalb des Gitarrenduos Yerevan Express (Weltmusik, Flamenco)

2009-2012

Teilnahme an interkulturellen Begegnungskonzerten im Schloss Hohenerxleben

2009-2010

Aufnahme des Soloalbums "For People Like You & Me" (Weltmusik)

2009

Produktion des Albums spaceGUiTar - "Revival"

2008

Aufnahme des Soloalbums "Unlimited Liberty" (Flamenco-Metal, Crossover)

2007-2009

Aufnahmen der Soloalben "¡No Pasaran!" und "¿Pasaran?" (Flamenco)

2007

Vertonung von Zeichentrickfilmen für European Animation Masterclass (International Academy of Media and Arts Halle/Saale)

2006

Aufnahmen des Soloalbums "ARARATh" (armenische Volkslieder)

2005-2014

Gründung und Mitwirkung innerhalb der Band The World Regulators (Progressive Rock)

seit 2005

Mitwirkung innerhalb des Trio Los Degustadores (Flamenco, Latin Jazz)

2003-2004

Zusammenarbeit mit der Uni Bigband Halle als Gitarrist

Mitwirkung innerhalb der Band Dos Aguas (Latin Reggae)

2002-2003

Aufnahme des Albums spaceGUiTar "Milky Way"

seit 2002

Teilnahme an Radiosendungen bei Radio "Corax", Halle/Saale

seit 2001

Gründung und Mitwirkung innerhalb des Projektes spaceGUiTar (Elektroakustik, Experimental), Demo

2000-2002

Gründung und Mitwirkung innerhalb der Rockband Plasma. Aufnahme der Maxi-CD Plasma "...fortgeflogen" (2001)

1999

Aufführung von Antonio Vivaldis "Die Vier Jahreszeiten" auf E-Gitarre mit Orgelbegleitung

1998-1999

Teilnahme als Organist an Gottesdiensten und Konzerten, in denen geistliche armenische Musik vorgestellt wurde

1998

Arbeit als Arrangeur mit Vahan Artsruni (CD "Komitas. Ten Revelations". Veröffentlichung – 2002)

Teilnahme an Fernseh- und Radiosendungen bei "A1+"- Fernsehgesellschaft und "Burg FM" Radiosender

1997-1998

Produktion einer eigenen Kammermusik-CD: "The Worship of Light’s Spirit", Aufnahme des Musikvideos ″O My Love″

Erste Produktion und Release einer CD: Dumbarton Oaks  "Cadence"

1994

Erste Studiuaufnahmen mit Dumbarton Oaks, Teilnahme an Festivals "Music5" und "Gaudeamus"

1993-1994

Mitwirkung innerhalb der armenischen Bands Dumbarton Oaks (Artrock) und Beerdigungs Läuten (Deathmetal) als Gitarrist

1990-2002

Teilnahme an klassischen Konzerten als Gitarrist (solo und mit Orchester)